Zum Jahresthema ,,Erfindungen“ gestalteten die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen im Deutschunterricht Lapbooks.
Die geniale Erfindung des Buchdrucks von Johannes Gutenberg veränderte wie keine andere Erfindung die Welt für immer.
Der Buchdruck mit beweglichen Lettern läutete ein neues Zeitalter ein. Das geschriebene Wort war nicht mehr länger nur den Reichen vorbehalten. Endlich war es möglich, Neuigkeiten und Gedanken, Ideen, Worte und Wissen unter die Leute zu bringen. 
Diese Veränderung war so bedeutend wie später die Erfindung des Computers oder des Internets.

Welche Bedeutung hatten Bücher damals?
Wie funktionierten die ersten Druckversuche Gutenbergs?
Wie veränderte Gutenbergs Erfindung die Welt?

Verpackt in Bildkarten, Drehkarten, Leporellos, Minibüchern und anderen Lapbook – Faltformen erhielten die Schülerinnen und Schüler Antworten auf diese und andere Fragen rund um Johannes Gutenberg und den Buchdruck.