Laufwunder am Bewegungstag 2018

Die Schülerinnen und Schüler der 4b der NMS2 Bad Goisern haben im Religionsunterricht eine Station des Bewegungstages vorbereitet und durchgeführt. Zuerst wurde diskutiert und ausgewählt, wofür die diesjährigen Spendengelder verwendet werden sollten. Die Wahl fiel auf das Projekt „Schulen für Afrika“ in Tansania, welches von der Partnerschule in Bad Aussee betreut wird. Dann wurden Plakate gezeichnet, Startnummernlisten angelegt und Materialien vorbereitet. 

Der Lauf wurde dieses Jahr bei der Fa. Winterauer gestartet und führte den Traunreiterweg entlang zur Sophienbrücke. Von dort mussten die Schülerinnen und Schüler einen Baustein zurück zum Start transportieren. Mit einem weiteren Baustein aus Plastik, der bis zur Sophienbrücke transportiert werden musste, wurde die neue Runde gestartet. Die Schülerinnen und Schüler führten in der nächsten Mathematikstunde die Auswertung durch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Insgesamt sind unsere Schüler 334 Runden gelaufen, das sind 400,8 km. Das entspricht einer Wegstrecke von Bad Goisern bis nach Bregenz.

Auch das Spendenergebnis für das Schulprojekt in der Diözese Morogoro/Tansania war fantastisch. Wir konnten dem Verein „Schulen für Afrika“ in Bad Aussee € 1.755,38 überweisen.

Herzlichen Dank an alle, die diese Aktion unterstützt haben!