Gute Leistungen bei Geländelaufmeisterschaften

Zum Auftakt der Schulsportveranstaltungen 2018/19 fanden am 9. Okt. in Gmunden die Bezirksmeisterschaften im Cross Country-Lauf statt. Unsere Schule war dabei mit 17 Schülerinnen und Schülern vertreten.

Für die besten Einzelleistungen sorgten bei den Burschen der 7. und 8. Schulstufe Julian Scheiblberger mit dem 7. Rang sowie Bernhard Wallaberger mit Platz 11 unter den 131 (!) Teilnehmern in dieser Wertungsklasse. Matthias Viktor (30.) und Michael Gamsjäger (31.) platzierten sich ebenso im vorderen Viertel des Feldes. Lukas Vogtenhuber und Marco Steyrer rundeten mit ihrem guten Einsatz das erfreuliche  Mannschaftsergebnis ab. Nur wenige Punkte fehlten aufs Podest, unter den 14 angetretenen Teams reichte es hiermit zum großartigen 4. Platz.

Die Mannschaft der jüngeren Burschen erreichte in der Teamwertung Rang 12. Hier war Lukas Thalhammer als 16. unser bestplatzierter Läufer. Unter den weiteren 144 (!) Teilnehmern in dieser Kategorie zeigten sich auch Jakob Wallner, Jonas Kometter, Sebastian Wiedner, Dominik Steyrer und Valentin Vogtenhuber von ihrer besten Seite.

Eine Grippewelle dezimierte im letzten Moment unsere Mädchenteams. Der Olympische Gedanke „Dabeisein ist alles“ genügte unseren Läuferinnen jedoch nicht. Mit starkem Kampfgeist landeten Philine Pomberger und Liliane Lichtenegger bei den älteren Mädchen sowie Chiara Neubacher, Kristin Kain und Nadine Pilz bei den jüngeren allesamt im guten Mittelfeld.